Team u12 Fritzdorf In Deutschland Rang 3 von 42 Teams *** Simon Fischermann gewinnt 2 Grundschulturniere mit 150 Teilnehmern hintereinander.

Liebe Schachfreunde

Ein frohes und gesundes Neues Jahr!

Noch sind keine Schulen auf  -  ich warte sehr darauf!

Es gibt in den wenigen Tagen des neuen Jahres trotz Corona einiges zu berichten. Zunächst einmal: Es geht im Schach nicht mehr ohne online Schach.

- Später spielen wir wieder am Brett, Corona wird fallen. Es gibt eine Zukunft und die kommt auf jeden Fall. Wir sollten so denken und uns nicht verstecken und sagen (hoffentlich ist Corona bald vorbei) Denn dann haben wir schon alles verpasst. Es zählt wie immer das was wir momentan tun und nicht was wir in einem Jahr tun. - 
Viele Sportarten können nichts tun aber wir.

Die Kinder und Jugendlichen präsentieren es Woche für Woche und werden stärker und stärker. Weil sie halt immer wieder spielen. Sie geben uns viele Zeichen!

Nicht umsonst ist unsere Jugend mehr als erfolgreich. Sie nehmen die Zukunft an. Gerade für die Anfänger, die es sowieso am Anfang schwer haben ist es jetzt wichtig sich nicht zu verstecken und das momentane Angebot zu nutzen: Online Schach - Wir bieten ja reichlich an, und hier sind einige Beispiele wie es laufen kann.

2020
1. Schulschachbundesliga U12 Team Riesenergebnisse mit Rang 10 zum Abschluß in Deutschland.
2. NRW U10 Team Viele Mannschafts - Turniere gewonnen - Auch Deutschlandweit.
3. Schlossbachschule spielte und spielt noch Grundschulbundesliga CVO Gymnasium spielt Regionaliga Sekundarstufe 5 und 6
4. Maria Burlutskaia U10 NRW Meisterin und Deutsche Meisterschaft Rang 17 von 42 Teilnehmern (Das war noch am Brett)
5. Tannenbaum Turnier als Ersatz für U12 Mannschaftsmeisterschaft Deutsche Schachjugend - Wir erspielen einen riesigen Rang drei von 42 Teams in ganz Deutschland. (Treppchenplatz)
6. Talent aus meiner Sicht Jonathan Geschke, Jahrgand 2013, spielt sich beim Einzelturnier von achtzig Teilnehmern auf Rang 8. Theo Leven schafft Rang 14. Er ist erst ein Jahr dabei.

2021
Das neue Jahr beginnt aber bereits so wie das alte aufgehört hat.
Kaum in es zwei Wochen alt, schlagen unsere Kinder schon wieder stark auf.
,
Simon Fischermann, Jahrgang 2012, gewinnt zwei Deutschlandweite Grundschuleinzelturniere mit jeweil ca 150 Teilnehmer. Heute war das zweite.
Traumhaft super lieber Simon, das hast du mehr als gut gemacht!  

Es sind ohne Frage Talente, es sind ohne Frage Kinder die es wollen, es sind ohne Frage Kinder die die Zeit nutzen und sich nicht verstecken. Es sind ohne Frage die Eltern die da mithelfen wenn ein tief kommt. Das ist ohne Frage, sehr stark und soooooooooo einfach mitzumachen

Und die kommenden Wochen

Nocheinmal zum Start im neuen Jahr werden wir wieder losgehen und Online Schach anbieten. 


Es wird eine neue Gruppeneinteilung zum Freitagstraining geben, das werden wir mit den Trainern besprechen. Am Freitag noch wie immer, aber schon mit einigen Änderungen.
Die Gruppe D wird wieder da sein und ich lade dazu einige ein die zum einen, lange nichts mehr getan haben, einige neue, und einige die etwas Boden verloren haben.

Das Training mit den Trainern bleibt klar wie es ist.

Schön dass es wieder weiter geht.

Herzliche Grüße 

Euer

Herbert Adomeit