Riesenüberraschung im Verband Mittelrhein - Fritzdorf 3 schlägt Aufstiegsgegner von Fritzdorf 1 und leistet Schützenhilfe zum Aufstieg

14.12.2019: Wir übernehmen in beiden U16 Mittelrheingruppen die Tabellenführung -   besser geht es nicht

U16 1   spielt  in der Gruppe West  8 : 8  gegen Strempt und behauptet den ersten Platz mit nun 3 Punkten Vorsprung

U16 2  spielt in der Gruppe Ost  12: 4  gegen Monheim/Baumberg     (der vierte 12:4 Sieg) und zieht an Porz vorbei auf Rang 1

(Lukas Mende, Valentin Roos, Lukas Roos und Alexander Mende greifen zu den Sternen und spielen auch um den Aufstieg mit)

Ja und nun die Überraschung des Tages:

U16 3 Sieg gegen Erftstadt 1 

Mit Ted Trube, Benjamin Schmidt, Mohamad Dokmak und Bennett Althaus  (das erste Mal im Team) besiegten in einem vierstündigen Kampf   den Aufstiegskandidaten Erftstadt eins   mit  9 :7 Punkten und leisteten Schützenhilfe für Fritzdorf 1

 Bennett Althaus konnte sich in seinem ersten Spiel in der Mannschaft an Brett 4 durchsetzen und gewinnt nach Damengewinn.

 Mohamad Dokmak an Brett 3  markierte kuze Zeit später das 2:0 für Fritzdorf mit einer sehr schönen Kombination zum Turmgewinn.

Benjamin Schmidt spielte an Brett 2  sehr lange und verlor aber seinen Läufer und dann auch das Spiel   Nur noch 2:1 

Dann die Partie an Brett 1   von Ted Trube

Wir brauchten noch ein Remis und die Mannschaft hat gewonnen. Das war leichter gedacht als getan. Denn der Gegner von Ted spielte langsam und gründlich und auch Ted tat dies.  Es wurde 18.00 Uhr und meine Beine und mein Kopf wurden schwer. Ja es war eine schöne Weihnachtsfeier gestern Abend. Ted saß am Brett und spielte sein Spiel. Ich brachte ihm einen Nikolaus der von gestern noch da war um ihn aufzumuntern.

Ich sehe wie der gegnerische Mannschaftsführer es auch sieht,  das Ted besser stand und die richtigen Züge mit der Dame würden die Partie jetzt für uns entscheiden. Doch Ted machte einen Zwischensicherheitszug. nein    es wird noch lange dauern  18.45 Uhr  Jetzt hat der Gegner wenig Zeit.  Und er wird nervös. Doch Ted hat sich in die Nähe eines Dauerschachs gebracht. Was uns aber reichen würde.

Doch nun der Schock     Der Gegner bietet Remis an!!!!    .....................Ted nimmt nicht an.....  Ich weiß nicht was ich denken soll. Dann die Frage von Ted   ich habe es nicht richtig verstanden   Kann ich Remis annehmen?  Ich antworte ihm das ich nichts sagen darf.  (Aber du kannst es ruhig annehmen denn ich hatte um ca 19:00 Uhr nichts dagegen. ) Klasse Ted    Du hattest heute starke Nerven  

 Mannschaft eins  mit Benedikt Schreiber, Felix Mombauer  (er bekam ein großes Lob für seine  Partie in der Analyse wegen sehr guter Figurenentwicklung)  Kosta Schindler und Philipp Anderle     konnten mit ihrem 8:8 die Tabellenführung ausbauen

 

(von Herbert Adomeit)