30.10.2021 - Mit viel Spaß beim Formel 1 Schachturnier dabei - Ein sehr erfolgreicher Tag der Schachjugend Fritzdorf (Fotobericht)

Die Schachjugend vom TTC Grün Weiß Fritzdorf war nach langer Pause Ausrichter der ersten Runde des Formel 1 Schachturniers in der Schützenhalle in Adendorf am Samstag, dem 30. November 2021.

53 Kinder und Jugendliche aus den Vereinen der Umgebung sowie einige Vereinslose wurden von Turnierleiter Herbert Adomeit, unterstützt von Lukas Roos und Peter Braun, zum Turnier begrüßt. Besonders erfreulich war die starke Beteiligung der Fritzdorfer Jugend mit 17 Teilnehmern.

Es wurden 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 15min pro Seite in den Altersklassen U8/U10/U12/U14/U16&U18 ausgespielt. (Ergebnisse:

)

In dieser Zeit wurden die vielen Zuschauer und Spieler von den Eltern der Schachjugend Fritzdorf bestens mit Kuchen, Waffeln, Würstchen und Getränken versorgt. Für viele eine willkommene Gelegenheit nach der langen Pause von Turnieren am Brett wieder einmal mit Bekannten aus den benachbarten Vereinen ins Gespräch zu kommen. Die Kinder freuten sich, endlich wieder ein Formel-1-Turnier spielen zu können und in den Pausen zwischen den Spielen kam auch die körperliche Betätigung beim Fußballspiel nicht zu kurz.

Nach sehr spannenden, teilweise spektakulären Spielen erhielten die ersten 3 jeder Altersgruppe einen Pokal. Zusätzlich wurden auch noch Pokale für die besten Mädchen vergeben.

Am Ende des Turniers folgte durch Herbert Adomeit und Lukas Roos die Siegerehrung. Die starke Beteiligung der Fritzdorfer Jugend spiegelte sich erfreulicherweise auch in den Platzierungen wider.

Die U8 konnte der vereinslose Fardin-Jahan Saeidi mit 4,5 aus 7 vor Gabriel Strauch mit 4,0 und Henri Schlummer mit 3,0 (beide aus Godesberg) für sich gewinnen.

Das U10 Turnier wurde von den Fritzdorfern bestimmt. Dort gewann Simon Fischermann mit 6,5 (aus 7) vor Jonathan Geschke mit 5,5 und Michael Klodner mit 5,0 (Alle drei TTC Fritzdorf)

Simon Fischermann gewann 6 Runden, nur gegen Jonathan Geschke endete die Partie mit einem Unentschieden. Jonathan Geschke verlor zusätzlich gegen den späteren Drittplatzierten, Michael Klodner, eine Partie.

Auch bei der U12 standen am Ende nur Fritzdorfer auf dem Podest.

David Geschke konnte mit 6,5 (aus 7) vor Valentin Roos mit 6,0 das Turnier für sich entscheiden. David Geschke spielte gegen Valentin Roos unentschieden. Dritter wurde Theo Leven mit 5,0. Als bestes Mädchen der U12 gewann Charlotte Fischermann. 

Bei den U14 durfte sich Benedikt Schreiber vom TTC Fritzdorf über einen verdienten ersten Platz freuen. Er gewann alle gespielten Partien. Auf Rang zwei und drei folgten ihm Anwar Tibi vom SK Godesberg und Kevin Rattay vom SK Troisdorf. Emma Borris von der Schachgemeinschaft Siebengebirge erspielte den Mädchenpokal 

In der Altersklasse U 16 konnte sich Maximilian Menzel vom SK Heimerzheim gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Die Plätze zwei und drei belegten Elias Gasser vom SF Lohmar und Tamila Trunz aus Godesberg.

Die Altersklasse U 18 gewann Martin Neu von der Schachgemeinschaft Niederkassel vor Michelle Trunz aus Godesberg.

 


Die begehrten Trophäen des Turniers


Herbert Adomeit und Lukas Roos leiteten das Turnier mit großem Engagement.

Das Formel-1-Turnier war gut besucht.

 

Viel Freude über die neuen Trikots der Schachjugend.

 

Aufgrund der starken Beteiligung der Jugend des TTC Fritzdorf kam es zu vielen spannenden Fritzdorfer Duellen.

 

Geschwitzt wurde nicht nur am Brett sondern auch in den Pausen.

 

In der Altergruppe U 8 saßen schon die Kleinsten konzentriert am Brett.

 

Freude über die gewonnenen Pokale bei den Teilnehmern der U 8:

Von links nach rechts: Henri Schlummer (Rang 3), Gabriel Strauch (Rang 2) und Fardin-Jahan Saeidi (Rang 1).

 

Die U 10 Platzierungen fest in Fritzdorfer Hand: Rang 1 Simon Fischermann (Mitte), Platz 2 Jonathan Geschke (links) und Platz 3 Michael Klodner (rechts).

 

 

Auch in der U 12 gingen alle Pokale an Kinder des TTC Fritzdorf:

David Geschke (Rang 1), Valentin Roos (Rang 2), Theo Leven (Rang 3), Charlotte Fischermann (bestes Mädchen) – von links nach rechts.

 

Die Sieger der Altersklasse U 14: Benedikt Schreiber (1. Platz), Anwar Tibi (2. Platz), Kevin Rattay (3. Platz), Emma Borris (bestes Mädchen).

 

Kuchen, Waffeln, Würstchen und Getränke wurden angeboten.

 

Die Gewinner der Alterklasse U 16: Elias Gassa (Rang 2), Maximilian Menzel (Rang 1), Tamila Trunz (Rang 3) – von links nach rechts.

 

Die Sieger der Alterklasse U 18 Martin Neu und Michelle Trunz.

 

 

Bericht und Fotos von Jürgen Klodner und Yvonne Fischermann